Freier Eintritt auf die Oberburg Giebichenstein am Wochenende

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Der Eintritt auf die Oberburg Giebichenstein des Stadtmuseums ist am Wochenende, 14. und 15. Juli 2018, frei. Anlässlich der Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle öffnet an diesen beiden Tagen neben dem Zugang direkt an der Saale das Stadtmuseum Halle auch das Prinzentor zur Oberburg Giebichenstein. Anstelle des Eintritts wird am Wochenende um Spenden für die Carillonkonzerte vom Roten Turm gebeten. Für Speis und Trank ist an beiden Tagen auf der Oberburg Giebichenstein gesorgt.

Am Sonntag, dem 15. Juli 2018, lädt das Stadtmuseum Halle bei freiem Eintritt ab 14 Uhr zu einem weiteren Familiennachmittag auf die Oberburg Giebichenstein ein. Die einzelnen Aktionen starten ab 14 Uhr und werden bis 17 Uhr angeboten, an den einzelnen Stationen werden lediglich Mitmachgebühren (2 Euro/Station) und ggf. Materialkosten erhoben. Unter dem Motto „Salben, Seifen und Düfte“ erleben unsere jüngsten Gäste die Farben, Düfte und Wohlgerüche des Mittelalters. Wir entführen euch bei Sonnenschein und einer attraktiven Aussicht über das Saaletal beim Familiennachmittag auf der Oberburg Giebichenstein  in die Welt der Düfte des Mittelalters. Die  jüngsten Gäste können sich als Erinnerung an diesen Tag ihren persönlichen Duft mixen und mitnehmen.
 
Auch lädt das Stadtmuseum Halle lädt am Sonntag,15. Juli 2018,  um 12 Uhr zur traditionellen Sonntagsführung der Saison 2018 auf die Oberburg Giebichenstein ein. Unter dem Motto: „Da steht eine Burg überm Tale“ erfährt der Besucher Interessantes über das einstige Dichterparadies der Frühromantik. Wir nehmen Sie mit auf einen romantischen Streifzug durch die Geschichte der Burg Giebichenstein. Ob Ludwig der Springer, die Magdeburger Erzbischöfe oder die Frühromantik –Legendäres und Wissenswertes kann der Besucher mit der Veranstaltung am Originalschauplatz erfahren. (Teilnahmegebühr: 2 Euro, Eintritt an diesem Tage frei)

Spenden des Wochenendes dienen der finanzierungd er Carillonkonzerte. Das Stadtmuseum Halle und der „Förderkreis Glockenspiel Roter Turm“ im Förderverein für das Stadtmuseum laden von April bis Ende Oktober jeden Jahres zu  Glockenspielkonzerten  - gespielt vom größten Carillon Europas mit 76 Glocken - mit namhaften Carillonneuren aus dem In- und Ausland ein. Zudem werden derzeit sechs hallesche Musiker als Carillonneure ausgebildet, ihr Können präsentieren diese bereits jeden Samstag (bis Ende Oktober) um 15 Uhr mit einem fünzehnminütigen  musikalischen Geschenk vom Glockenspiel des Roten Turmes.  Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei und wird über das ehrenamtliche Engagement und Spenden finanziert.

Die Oberburg Giebichenstein ist geöffnet bis Ende Oktober von Dienstag bis Sonntag ab 10 Uhr, werktags bis 18 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 19 Uhr.   

(Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück