Flughafen Leipzig/Halle: TUI startet mit Small Planet Airlines ab 11. Mai wöchentlich nach Dalaman

Foto: Flughafen Leipzig/Halle GmbH, Uwe Schoßig
Leipzig/Halle Airport | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Ab Freitag, dem 11. Mai, bietet der Reiseveranstalter TUI Deutschland Nonstop-Flüge von Leipzig/Halle nach Dalaman an. Im Auftrag von TUI fliegt Small Planet Airlines Deutschland den an der südwestlichen Mittelmeerküste der Türkei gelegenen Ferienort einmal pro Woche jeweils freitags mit Flugzeugen vom Typ Airbus A320 an.

Small Planet Airlines Deutschland startet im Auftrag von TUI mit über 50.000 Sitzplätzen zu den 10 beliebtesten Sonnenzielen der Mitteldeutschen. In der Sommersaison 2018 sind neben Dalaman wöchentlich Burgas, Fuerteventura, Hurghada, Korfu, Gran Canaria (Las Palmas), Varna, zweimal in der Woche die griechischen Inseln Kos, Kreta (Heraklion) und Rhodos zu erreichen.

Dazu stationiert die Airline für TUI ab Mai einen Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen in Leipzig/Halle und stellt am Standort Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Cockpit und Kabine ein.

Leipzig/Halle ist damit neben Hamburg und Köln/Bonn eine der neuen deutschen Stationen der in Berlin ansässigen Fluggesellschaft, die aktuell mit einer  Flotte von neun Airbus A320 und A321 im Auftrag renommierter Reiseveranstalter unterwegs ist.

Über Small Planet Airlines Deutschland:

Seit der Erteilung der deutschen Flugbetriebsgenehmigung (AOC) Ende April 2016 fliegt die Small Planet Airlines Deutschland für die wichtigsten deutschen Veranstalter zu den beliebtesten Ferienregionen rund um das Mittelmeer, Ägypten und den Kanaren. Die Flotte von neun modernen Airbus A320 und A321 sind ab Sommer 2018 von den Flughäfen Paderborn-Lippstadt, Hamburg, Hannover, Hurghada, Köln/Bonn, Leipzig/Halle und Amsterdam unterwegs.

Small Planet Airlines Deutschland ist Teil der baltischen Small Planet Airlines Group, mit Hauptquartier in Vilnius, Litauen. Sie verfügt über eine Flugbetriebsgenehmigung in Litauen, Polen und Deutschland und unterhält darüber hinaus Stationen in den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien. Um eine bessere Flottenauslastung im Winter zu garantieren, wird zusätzlich ein Flugangebot mit eigenem AOC in Kambodscha aufgebaut.

Gegründet in 2009, wird die Small Planet Airlines Group im nächsten Jahr mit einer Flotte von voraussichtlich 28 modernen Flugzeugen fliegen, darunter 22 vom Typ Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen, sowie 6 vom Typ Airbus A321 mit 220 Sitzplätzen.

Mit Small Planet Airlines rücken die schönsten Ferienziele auf der Welt näher zusammen. Die erfolgreiche Airline bringt Reisende schnell und unkompliziert an ihr Ziel – und so angenehm, dass die Zeit an Bord wie im Flug vergeht.

Für weitere Informationen:

Small Planet Airlines

Jan Limbach
Head of Marketing & Customer Experience Germany

Telefon: +49 176 108 270 21
E-Mail: j.limbach@smallplanet.aero  

Über den Flughafen Leipzig/Halle:

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Flughafen AG. 2017 wurden rund 2,36 Millionen Fluggäste und 1,14 Millionen Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland und Nummer 5 in Europa.

Der Airport ist an die Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Von Bahnhof und Parkhaus gelangen Passagiere direkt in den Check-in-Bereich.

Direkt und günstig am Flughafen parken
Am Flughafen Leipzig/Halle stehen rund 5.000 Parkplätze zur Verfügung. Diese können auch bequem im Internet gebucht werden: http://www.leipzig-halle-airport.de/parken

Preisbeispiele: Auf den Parkplätzen P15 (nur online buchbar) und P20 kosten 4 bis 8 Tage Parkdauer 20 Euro und 9 bis 15 Tage 35 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück