Fit und kompetent als Altenpfleger/in ins Berufsleben

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Berufliche Bildung | Aktuelles

Gerade im Hinblick auf die bereits heute absehbaren Folgen der demografischen Entwicklung steht auch das Deutsche Rote Kreuz vor neuen Herausforderungen. Die DRK Berufsfachschule leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Sie ist seit über 20 Jahren in der Ausbildung von Altenpfleger/innen ein angesehener Partner für Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe innerhalb des DRK Landesverbandes sowie bei anderen Trägern der Freien Wohlfahrtspflege und privaten Anbietern.

Fit und kompetent als Altenpfleger/in ins Berufsleben

In einer Feierstunde erhalten 27 Auszubildende ihre Abschlusszeugnisse. Während der 3-jährigen bzw. 2- jährigen
Ausbildung erwarben sie ein theoretisches und praktisches Wissen, das sie befähigt, in den verschiedenen Bereichen der Altenhilfe tätig zu sein. Den Auszubildenden standen erfahrene Pädagogen zur Seite.

Der Start in das neue Ausbildungsjahr beginnt am 1. August 2014. 30 neue Auszubildende werden ihre schulische Ausbildung in der DRK Berufsfachschule beginnen. Molière formulierte folgenden Anspruch: „Wir sind nicht nur
verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun“. Dies ist uns Ansporn und Inhalt unserer täglichen Arbeit.

Sie möchten mehr über die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in erfahren? Dann informieren sie sich bei der Schulleitung unter der Telefonnummer 0345 5556-590 oder auf www.sachsen-anhalt.drk.de.

Beitrag Teilen

Zurück