Evi, Hans und Frau Roth

Kunst | Halle - Gestern und Heute
von Manfred Boide

Am Ende der Geiststraße in‚ Richtung Marktplatz befinden sich die Figuren, die 2005 von Maya Graber, einer Göbel-Schülerin, geschaffen wurden.
Die 3 Figuren sind eine Diplomarbeit der Schweizer Künstlerin und heißen Evi Küchler, Hans Buchler und Frau Roth.

Zunächst waren es keine Bronzefiguren, sondern aus rotem Fugenmörtel. Ständig waren die Figuren der Zerstörungswut von wenig kunstverständigen Randalierern ausgesetzt und wurden deshalb ein Jahr später in Bronze neu gegossen und aufgestellt. Heute sind sie nicht mehr wegzudenken von dem zentralen Platz am Universitätsring in Halle.
 

Beitrag Teilen

Zurück