Der Goldberg

Halle-Ost | Halle - Gestern und Heute
von Thomas Kämmer

Der Goldberg, die nordöstlichen Erhebung im Stadtgebiet von Halle, gelegen an der B100, zwischen dem Dautzsch und der Frohen Zukunft, hat seinen Namen seit ca. 1750, den goldgelben Sand zu verdanken. In der Vergangenheit war dieser Bereich über viele Jahrhunderte eine Sandgrube. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden hier bei Erdarbeiten sogar eine alte Begräbnisstätten aus porphyrenen Steinkisten, die schnurverzierte Urnen und durchlochte Steinhämmer, als Beigaben enthielten, entdeckt.

Auf dem Goldberg befindet sich ein ehemaliger Gutshof mit Nebengebäuden, der seit einigen Jahren vom Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Sachsen-Anhalt betrieben wird.

Seit 1993 entsteht hier nach und nach, eine der schönsten Parkanlagen in der Umgebung von Halle. Ein Naturlehrpfad, ein Streichelgehege, mehrere Tiergehege, Vogelvolieren, ein Sinnesparcour, ein Bauerngarten und verschiedene Kleinbiotope warten auf Besucher.

Nutztiergarten

Der Mini-Tierpark beherbergt mittlerweile 51 Tierarten mit ca. 250 Tieren, wie Wollschweine, Ponys, Geflügel und Waschbären. Der Nutztiergarten mit seinen Streichelgehegen und begehbaren Volieren ist ganzjährig und kostenfrei für Besucher täglich geöffnet, zudem sind an allen Gehege Informationstafeln zu den Tieren angebracht. Nach Absprache sind Tierführungen und -fütterung von 09.00 – 12.30 Uhr nach Anmeldung möglich.

Spiel, Spaß und Spannung

Auf dem „Bäuerlichen Erlebnispfad“ mit integrierten „Naturlehrpfad“ erfahren Kinder viel über den Nutzen von Kleinbiotopen, das Leben der Insekten, und Musterbepflanzungen sowie über alte Agrargerätschaften und die Gestaltung von Bauerngärten vor 100 Jahren. So können auch ein bäuerlicher Ziehbrunnen und ein alter Backofen besichtigt werden. Ebenso kann auf einem Gefühlspfad und den Fühlkästen, unterschiedliche Materialien erspürt werden.

Verschiedene Sport- und Spielstätten wie Labyrinth, Holzaussichtsturm für Kinder, „Summstein“, Kinderschaukel, Fußball- und Volleyballplatz sowie Basketballfeld, stehen zur Verfügung.

Bungalow-Vermietung

Wer einmal ein Wochenende in der Natur verbringen möchte, eine Feier plant oder einen Gruppenausflug machen möchte, kann sich auf den Goldberg auch einen Bungalow mieten. Die rustikal ausgestatteten Bungalows befinden sich in unmittelbarer Nähe der Tiergehege. Von Mai bis September stehen 4 Bungalows mit insgesamt 18 Betten (z.T. Doppelstockbetten) zur Verfügung.

Tierfriedhof

Auf einem der schönsten Gelände in der Umgebung von Halle, bietet der Tierfriedhof die angemessene Ruhe und Würde, um von einem langjährigen treuen Freund Abschied zu nehmen. Auf dem Friedhof können alle Haustiere, wie Hunde, Katzen, Hamster, Kaninchen und Vögel würdig begraben werden.


Der Park ist ganz jährig und kostenfrei für Besucher täglich geöffnet.

Weitere Informationen auch unter:

https://www.goldberg20.de

 

Goldberg (Halle)

https://de.wikipedia.org/

Beitrag Teilen

Zurück