Alte Stadtmauer und ehemaliges Steintor gefunden

Innenstadt | Halle - Gestern und Heute
von hallelife.de | Redaktion

Auf der Großbaustelle in der Große Steinstraße sind bei den Bauarbeiten Reste der alten Stadtmauer und des alten Steintores gefunden wurden. Eine Sensation, denn man hätte sie dort nicht mehr vermutet.

Am Joliot-Curie-Platz ist man bei Tiefbauarbeiten auf altes Mauerwerk gestoßen, die alte Stadtmauer, welche schätzungsweise bereits im 11/12. Jahrhundert erbaut wurde und sich um die gesamte heutige Innenstadt, die alte Stadt Halle (Saale) zog. Landesarchäologe Harald Meller dazu: "Wir haben das historische Steintor gefunden, es wurde etwa 1179 erbaut und schätzungsweise um 1830 abgerissen".

Das alte Steintor befand sich am Ende in der heutigen Großen Steinstraße, in kurzen Abstand gefolgt von der Küttel- und Salpforte.

Foto: hallelife Archiv

 

 

Zeichnung und Modell des Steintores, zu sehen im Stadtmuseum Halle (Saale)


Laut Meller soll es sich bei dem Fund, um das innere Steintor handeln. Ein Stück Stadtgeschichte hat uns eingeholt. Im Laufe der Jahre erweiterte sich die Stadt und der Steintorplatz und das heutige Steintor hat seinen Namen der Historie zu verdanken. Durch den Fund kann der überlieferte Verlauf der ehemaligen Stadtmauer genau dokumentiert werden.

Die alte Stadt Halle hatte früher 6 große Haupttore, das waren: das Ulrichsthor, das Clausthor, das Steinthor, das Galgthor, das Ranishthor und das Moritzthor. Leider ist keines dieser alten Tore mehr erhalten.

"Wir wissen, dass es sich um einen Teil der mittelalterlich Stadtmauer handelt und dass es das einst historische Steintor ist, so Landesarchäologe Harald Meller. Nun dokumentiert man den Baufund schnell, um die Baumaßnahmen der Stadtbahn nicht zu verzögern. In diesem Bereich werden aber die alten Mauern den neuen Ver- und Entsorgungsleitungen weichen müssen.

Ein weitere historischer Fund sind alte Leitungen aus der Jahrhundertwende um 1900, welche über den Resten der alten Stadtmauer verlaufen, dabei soll es sich laut Baubüro um die ersten in Halle verlegten Stromleitungen handeln.

Beitrag Teilen

Zurück