Halbzeit - Sanierung der Steinmühlenbrücke!

Halle | Halle - Gestern und Heute
von Manfred Boide

Seit Wochen sind fleißige Arbeiter dabei zunächst eine Seite der Steinmühlenbrücke zu sanieren und sie wieder voll nutzbar für den Verkehr vorzubereiten. Der Plan ist erst eine Seite abschließend zu sanieren und nach deren Freigabe, die Andere Seite der gleichen Prozedur zu unterziehen. 

So ein Brückenbauwerk wieder für die Nutzung vorzubereiten ist ziemlich aufwendig und kostet auch nicht wenig Geld und nicht zuletzt bei Temperaturen über 30 Grad Celsius für die Arbeiter nicht einfach. Viel Stahl und Beton musste verbaut werden.
Die Sanierung der Steinmühlenbrücke wird aus Fluthilfemitteln finanziert.

[Fortsetzung folgt]

Beitrag Teilen

Zurück