24.02.2017, 17:05 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle

LÖWENZUSAMMENFÜHRUNG - HALLENSERIN NYLA TRIFFT GRIECHEN AKINDA

Vergangenen Mittwoch, den 22.02.2017, begegnete Angolalöwin Nyla erstmals Löwenkater Akinda ohne schützende Gitter auf der Freianlage. Dem Vorausgegangen war eine zweimonatige Eingewöhnungszeit, in welcher beide Löwen getrennt aber auf Schnuppernähe, voneinander gehalten wurden. Nun war es aber endlich soweit. 

Sorgfältig von der Säugetierkuratorin und dem Tierpflegeteam des Großkatzenhauses vorbereitet, sowie vor den Augen der Besucher verborgen, öffnete sich am frühen Morgen für die beiden Löwen erstmals gemeinsam der Schieber zur Außenanlage. Als erstes betrat Neuankömmling Akinda die Außenanlage, nur wenig später gefolgt von der der alteingesessenen Nyla. Die Anspannung war bei Hallenserin Nyla und den anwesenden Zoomitarbeitern sichtbar gleichgroß, nur der aus Griechenland stammende Akinda schien ganz dem Klischee mediterraner Mentalität entsprechend, etwas relaxter zu sein als alle anderen. Neugierig beäugte er Nyla, welche trotz der Anspannung die scheinbar desinteressierte Dame spielte. Kurz darauf zeigte sie dann recht schnell, dass Sie es mit der Nähe zum Jüngling Akinda nicht ganz so eilig hatte, wie dieser sich wahrscheinlich erhoffte. Ein kräftiges Fauchen zeigte Akinda erstmals die von Nyla bevorzugte unsichtbare Grenze, wobei sich dieser davon nur wenig beindruckt zeigte und mit gehobenen Lefzen und Gebrüll signalisierte, dass er nicht aus Pappe ist.

Was dann folgte war für Zoodirektor, Dr. Dennis Müller, ein Paradebeispiel für männliches Dominanzverhalten bei Löwen. Akinda durchschritt, Nyla nie aus dem Blick verlierend, die Außenanlage und rieb sich genüsslich an Büschen und Bäumen. Dem uneingeweihten Betrachter wäre es erschienen, als wenn er damit zeigen wolle, dass er friedliche Absichten habe und sich scheinbar, für die in eine Ecke des Geheges zurückgezogene Nyla, herausputzen möchte. Für die Zooprofis war jedoch klar, Akinda zeigte Nyla auf „löwisch“, das ist mein Revier, ich dulde Dich zwar, aber der Herr im Hause bin ich. Argwöhnisch beäugt von der weiterhin sichtlich angespannten Nyla zog er seine Kreise immer enger um diese, um sich endlich fast auf Armesweite herangekommen, urplötzlich wieder zu entfernen. Nach einem kurzem Platzwechsel von Nyla begann das Ganze von vorn, wobei sich Akinda nahezu tänzerisch anmutig der mittlerweile etwas entspannter wirkenden Löwin immer wieder näherte, um ihr als Krönung seines Reviergehabes dann den Rücken zuzudrehen. Das Nyla dies ohne erneutes Fauchen oder sogar einen möglichen Angriff duldete zeigte klar, dass Akindas Plan, seine Dominanz zu demonstrieren, aufging. Das Zudrehen des Rückens signalisierte nämlich für sie ein großes Selbstvertrauen Akindas in die eigene Stärke. Das etwa anderthalbstündige Schauspiel und sein friedlicher Ausgang ließen den Zoodirektor und sein in Habachtstellung bereitstehendes Team sichtlich aufatmen. Um den beiden Löwen jedoch weiterhin Ruhe beim fortdauernden Annäherungsprozess zu gönnen, wurde der Bereich um die Löwenanlage bis zur nachmittäglichen Fütterungszeit für den Besucherverkehr gesperrt, zu der die Beiden dann wieder getrennt wurden. Die Fütterung wird auch in den kommenden Tagen weiterhin getrennt erfolgen, da das Fressgebaren die letzte Stufe in der Rangfolgefestlegung ist und man die bisher so gut verlaufende Zusammenführung nicht unnötig gefährden will.

Grundsätzlich ist es bei Löwen so, dass der männliche Rudelführer immer als Erster frisst, während die weiblichen Tiere, obwohl die Jagd grundsätzlich ihnen obliegt, immer erst danach an die Beute dürfen. Auch wenn es sich in diesem Fall nur um zwei Tiere handelt, so ist diese Fressordnung eine Art ungeschriebenes Gesetz, welches letztlich auch Akindas Führungsrolle besiegeln wird. Dann können die Besucher beide Tiere auch ganztägig, einschließlich der beliebten öffentlichen Fütterung, gemeinsam erleben. Aber bereits jetzt verbringen Akinda und Nyla den größten Teil des Tages gemeinsam, je nach den Witterungsverhältnissen, in Ihrer Innen- oder Außenanlage.

Zur Vorgeschichte

Löwenkater Akinda wurde am 08.März 2013, im Athener Zoo geboren. Von seiner Mutter verstoßen und anfangs per Hand von einer Tierpflegerin aufgezogen, gelang es dennoch ihn in das heimische Rudel zu integrieren. Im Dezember kam er dann im Austausch für Löwin Baari, welche Nylas Schwester ist, in den Bergzoo Halle. Baari wiederum fand ihr neues Zuhause in Athen. Dem vorausgegangen war die Rückkehr Baaris aus dem Zoo Hoyerswerda in den halleschen Zoo, nachdem ihr Partner dort verstorben war und die Löwenhaltung daraufhin in Hoyerswerda beendet werden musste. Der Zuzug von Akinda wurde vor allem notwendig, da Halles Vorzeige- Löwe Bono, ein prächtiges und durch seine außergewöhnlich schön entwickelte Mähne besonders auffälliges Tier, aus gesundheitlichen Gründen im Vorjahr eingeschläfert werden musste. Zuvor war bereits Bonos Partnerin nach schwerer Krankheit verstorben. Die zurückgebliebene Nyla wiederum, vertrug sich jedoch nicht wie erhofft mit ihrer Schwester Baari und beide mussten daher voneinander getrennt gehalten werden. Aber auch der fast vierjährige Akinda und Nyla sind verwandt, da beide dieselbe Großmutter haben, welche ebenfalls aus Halle stammte. Nachwuchs wird es daher zwischen den Beiden nicht geben. Dies käme einer Inzucht gleich, welche wissenschaftlich geführte Zoos wie der Bergzoo Halle, aus Arterhaltungsgründen grundsätzlich ablehnen. So erhielt Nyla bereits im Vorfeld ein Hormonimplantat, welches verhindert, dass sie von Akinda trächtig wird. Denn trotz des Altersunterschiedes zwischen der fast zehnjährigen Nyla und dem sechs Jahre jüngeren Akinda sind sich die Zooexperten einig, dass dieser nach der nun erfolgreichen Zusammenführung versuchen wird, die Löwin zu decken.

Zukunft der Löwenhaltung im Zoo Halle

Dem aufmerksamen Verfolger der lokalen Nachrichten wird nicht entgangen sein, dass im Zukunftskonzept des halleschen Zoos von einem perspektivischen Auslaufen der Löwenhaltung im Großkatzenhaus die Rede ist. Grundlegende Absicht ist es dabei, mittelfristig die Zahl der gehaltenen Großkatzenarten im Großkatzenhaus zu reduzieren, um den verbleibenden Tieren durch eine Zusammenlegung der Anlagen mehr Platz zu geben. Um zudem die zukünftig geplante, nach Lebensräumen geordnet und somit möglichst authentische Haltung aller Tiere im halleschen Zoo zu verwirklichen, sollen daher die Löwen ausziehen. Trotzdem sollen auch weiterhin, höchsten von einer eventuellen bauseitigen Pause unterbrochen, auch weiterhin Löwen im Bergzoo leben – nur eben an anderer Stelle. Kurzfristig ist dies jedoch nicht möglich, da größere Investitionen für eine neue Löwenanlage notwendig sind. Es war der Zooleitung jedoch wichtig, dass die durch den Tod Bonos und die gezwungene Trennung von ihrer Schwester nun allein lebende Nyla, nicht partnerlos blieb. Daher wurde beschlossen mit Akinda einen neuen Löwen aufzunehmen, da nur eine mindestens paarweise Haltung tiergerecht ist.

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

20.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Vortrag | Zoo News

Der Vortrag im Rahmen der populärwissenschaftlichen Vortragsreihe „Alle Vögel sind noch da? – Auf Spurensuche in der heimischen Vogelwelt“, am Dienstag, den 28. März 2017, kann leider nicht stattfinden.

Weiterlesen …

17.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

„Halle liest mit“ | Zoo News

Erstmalig beteiligt sich auch der Bergzoo  an „Halle liest mit“ und das mit der wohl ausgefallensten Location, die man sich für eine Buchlesung vorstellen kann – dem Großkatzenhaus! Unter dem treffenden Titel „Gut gebrüllt!“ stellt Dr. Mario Ludwig, am 26.03.2017 um 17:00 Uhr, sein neuestes Werk vor, aus dem er nicht nur liest, sondern mittels Tonaufnahmen, Video und Bildern die Vielfalt der Tierstimmen und Kommunikationsmethoden leicht nachvollziehbar seinen Zuhörern nahebringt

Weiterlesen …

06.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Gut gebrüllt! Die Sprache der Tiere - Lesung im Rahmen des Lesefestival „Halle liest mit“, anlässlich der Leipziger Buchmesse - Alle Vögel sind noch da? - Auf Spurensuche in der einheimischen Vogelwelt

Weiterlesen …

27.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Vortrag | Zoo News

In der kommende Veranstaltung im Rahmen der populärwissenschaftlichen Vortragsreihe im Luchs-Kino am Zoo, wird diesmal der Direktor des Bergzoos, Dr. Dennis Müller, referieren. Dieser hat sich als Veterinärmediziner und Wissenschaftler auch intensiv mit der Zoogeographie beschäftigt.

Weiterlesen …

24.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Vergangenen Mittwoch, den 22.02.2017, begegnete Angolalöwin Nyla erstmals Löwenkater Akinda ohne schützende Gitter auf der Freianlage. Dem Vorausgegangen war eine zweimonatige Eingewöhnungszeit, in welcher beide Löwen getrennt aber auf Schnuppernähe, voneinander gehalten wurden. Nun war es aber endlich soweit. 

Weiterlesen …

15.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Gebirge Afrikas | Zoo News

Seltene Antilopenart bereichert zukünftige „Gebirge Afrikas“ Anlage

Seit heute können sich die Besucher des halleschen Bergzoos über einen neuen tierischen Bewohner freuen, einen weiblichen Blessbock. Niara, so heißt die neue hallesche Blessbockdame, kam gestern wohlbehalten aus Dvur Kralove in Halle an und erkundete bereits einen Tag darauf ihre neue Außenanlage. 

Weiterlesen …

08.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zooführung | Zoo News

Die etwas andere Zooführung mit Fakten, Stories und Kuriositäten zu „Beziehungskisten“ im Tierreich

Der Valentins Tag rückt immer näher und lässt die „Herren der Schöpfung“ grübeln, wie sie ihren Liebsten an diesem Tage eine Freude bereiten können. 

Weiterlesen …

03.02.2017 von Neuigkeiten aus dem Bergzoo

Zoo Halle | Zoo News

2016 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr für den halleschen Bergzoo. Mit exakt 409.632 Besuchern strömten so viele Menschen wie noch nie seit der politischen Wende in Deutschlands einzigen Bergzoo. Dieser Besucherzuspruch wurde zudem durch mehrere Auszeichnungen unterstrichen. Die wohl wichtigste Ehrung wurde dem Zoo durch seine Besucher über das renommierte Fachmagazin Parkscout mit seinem Publikumsaward zuteil. 

Weiterlesen …

03.02.2017 von hallelife.de | Redaktion

Veranstaltungen | Zoo News

Winterferien im Zoo - Beobachten • Mitmachen • Erleben - Erkundungen in der Futterküche - Valentinstag im Zoo - Romantische Abendrundgänge - Von Tigern und Drachen - Auf den Spuren der Zoogeographie in Indonesien

Weiterlesen …

30.01.2017 von hallelife.de | Redaktion

Vortragsreihe | Zoo News

Neue populärwissenschaftliche Vortragsreihe eröffnet mit "Botswana – Faszination südliches Afrika"

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Bergzoo Halle in Zusammenarbeit mit dem Luchs-Kino wieder eine populärwissenschaftlichen Vortragsreihe, welche spannende Einblicke in der Welt der Zoologie gibt.

Weiterlesen …

09.01.2017 von Andy Müller

Abschied | Zoo News

Bei einer offiziellen Trauerstunde am Montagnachmittag, nahmen Freunde, Mitarbeiter und Weggefährten, Abschied von Andreas Jacob, dem ehemaligen Zoodirektor.

Weiterlesen …

17.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo | Zoo News

Mit Gemüse geschmückte Weihnachtsbäume und Leckereien in bunten Kartons versteckt - wer das erleben und mitgestalten möchte, ist zur traditionsreichen "Tierischen Bescherung" am Heiligabend im Bergzoo genau richtig. Um am Heiligabend die Wartezeit auf den Weihnachtsmann zu verkürzen, lädt der Zoo Halle Familien mit ihren Kindern und andere Interessierte ein, am 24.12.2016 eine weihnachtliche Bescherung für die Zootiere vorzubereiten.

Weiterlesen …

05.12.2016 von hallelife.de | Redaktion

Artenschutz | Zoo News

Artenschutzkampagne „Zootier des Jahres“ startet neues Projekt auf Java

Die im April 2016 erstmalig ins Leben gerufene Aktion «Zootier des Jahres» unterstützt zusammen mit dem Zoologischen Garten Halle ein neues Projekt in Indonesien zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Javaleoparden.

Weiterlesen …

24.11.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Zookater „Garfield“ hat seit heute auch einen Paten. Die Hallesche Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG hatte zuvor für „Garfield“ im Zoo ein kleines, aber sehr schickes Wohnhaus errichtet.

Weiterlesen …

22.11.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Der bei vielen Zoobesuchern bekannte und beliebte Zookater „Garfield“ bekommt nun auch einen Tierpaten. Die Hallesche Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG hat für „Garfield“ im Zoo ein kleines, aber sehr schickes Wohnhaus errichtet. 

Weiterlesen …

07.11.2016 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo | Zoo News

Das Leben in der Wildbahn ist durch Beutegreifer, Futterknappheit, raue Klimabedingungen und starke Konkurrenz geprägt. In Zoos dagegen sind die Tiere vor diesen Gefahren geschützt. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung der Universität Zürich (UZH) und des Zoologischen Gartens Halle hat nun bei über 50 Säugetierarten untersucht, ob diese Tiere im Zoo oder in der Natur länger leben.

Weiterlesen …

25.10.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Zur Halloweenzeit wird es wieder gruselig im Bergzoo Halle und für drei Tage machen Geister und andere unheimliche Wesen den Reilsberg unsicher. Mit über 12.000 Besuchern allein im letzten Jahr, hat die dreitägige Veranstaltung Ihren Anspruch, die größte ihrer Art in Mitteldeutschland zu sein, eindrucksvoll gefestigt und zieht Besucher aus Nah und Fern an.

Weiterlesen …

07.10.2016 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo | Zoo News

Heute Morgen musste im Bergzoo Halle der Angolalöwe „Bono“ leider eingeschläfert werden, um ihm weitere Leiden und ein vermutlich qualvolles Ende zu ersparen. Bereits seit mehreren Wochen war „Bono“ ernsthaft erkrankt. Er fraß anfangs der Krankheit nur sehr wenig und nahm seit mehreren Tagen gar  kein Futter mehr auf. Inzwischen hatte Bono soviel Körpermasse verloren, dass er nur noch ein Schatten seiner selbst war.

Weiterlesen …

06.10.2016 von hallelife.de | Redaktion

Wandertag | Zoo News

In wenigen Tagen ist es wieder soweit, die Sektion Wandern und Touristik des SV Rotation Halle e.V. und der Bergzoo Halle laden ein zum traditionellen Volkswandertag.  Los geht’s am Samstag, den 8. Oktober 2016. Start ist um 9.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Pfarrstraße".

Weiterlesen …

30.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Halloween-Nacht | Zoo News

 Für die am Sonntag, den 30. Oktober, von 17 bis 22 Uhr, im halleschen Bergzoo stattfindende „Große Halloween-Nacht“ gilt die Eintrittskarte auch als Fahrtberechtigung in den öffentlichen Verkehrsmitteln des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes in der Tarifzone Halle (210). Außerdem setzt die Hallesche Verkehrs-AG, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, für den Nachhauseweg zusätzliche Bahnen ein.    

Weiterlesen …

30.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Veranstaltungshinweise | Zoo News

Auch im Oktober bietet der Zoo Halle wieder ein umfangreiches Programm für alle Besucher.

Weiterlesen …

29.09.2016 von Neuigkeiten aus dem Bergzoo

Bergzoo | Zoo News

Das Laternenfest und die lauen Nächte sind zwar endgültig vorbei, aber viele Kinder wollen ihre Lampions und Laternen noch lange nicht wegpacken. Das müssen sie auch nicht, denn zur mittlerweile traditionellen Lampion-Nacht im Zoo, am Sonntag, den 2. Oktober, von 17:00 bis 21:00 Uhr, wird der Bergzoo wieder zu einer magischen Welt, welche Kinderaugen zum Leuchten zu bringt!.

Weiterlesen …

28.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Eine große Seltenheit in Zoos wie auch in der Natur sind die Frösche mit dem Namen „Exidobates mysteriosus“. Da es sich dabei um etwa 5 cm große Tiere mit einer schokoladenbraunen Haut handelt, ist es naheliegend, welches bekannte hallesche Unternehmen großes Interesse an einer Tierpatenschaft hat: Die Halloren Schokoladenfabrik AG. 

Weiterlesen …

15.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zuwachs | Zoo News

Am späten Donnerstag-Nachmittag sind drei männliche Erdmännchen aus dem Dortmunder Zoo im Bergzoo Halle eingetroffen. Zoo Maskottchen Eric begrüßte seine neuen Schützlinge auf der sanierten Anlage. Seit 2007 werden diese besonderen Publikumslieblinge bereits in Halle gepflegt. Inzwischen besteht die ursprüngliche Gruppe altersbedingt nur noch aus zwei Mitgliedern, die nun an anderer Stelle im Zoo ihren Alterswohnsitz haben.

Weiterlesen …

01.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Veranstaltungen | Zoo News

Auch im  September hällt der Zoo-Halle für alle Besucher ein umfangreiches Programm bereit. Das absolutes Highlight des Monats wird das Open-Air-Theaterprojekt „Die Vögel“ sein. 

Weiterlesen …

01.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Veranstaltungs- und Führungsprogramm für den Monat September Zoologischer Garten Halle

 

Weiterlesen …

31.08.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Bald ist es wieder soweit! Von vielen Zoofans schon sehnsüchtig erwartet, veranstalten Zoos in ganz Deutschland im September ihre Zootage und geben Einblicke in ihre sonst weniger sichtbaren Bereiche – quasi hinter den Kulissen. 

Weiterlesen …

27.08.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Die Spielerinnen der Halle LIONS werden am Montag, 29.08.2016 ihr Patentier, die Löwin Nyla, besuchen. 

Weiterlesen …

22.08.2016 von hallelife.de | Redaktion

Patenschaften | Zoo News

Feuerwehrleute haben auch ein großes Herz für Tiere, dies beweist die 3. Wachabteilung der Feuerwache Halle-Süd . Sie wird die Patenschaft über Tigerkater Somphon  übernehmen.

Weiterlesen …

19.08.2016 von hallelife.de | Redaktion

Elefantenhaus | Zoo News

15 Tage jung ist der neueste Elefantennachwuchs im Bergzoo Halle. Der drollige Elefantenbulle hat schon ein intensives Verhältnis, nicht nur zu Mutter Panya sondern auch zu seiner Halbschwester Tamika. Bis jetzt heißt der 100-Kilo-Knirps noch Abu Junior, aber das darf natürlich nicht so bleiben.

Weiterlesen …