Veranstaltungen am Wochenende im Kunstmuseum Moritzburg Halle

Halle | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Kuratorenführung in der Ausstellung Wege zur Burg der Moderne. 1905: Die Reinhold-Steckner-Stiftung - 6. Museumspredigt

am Sonntag, 12.11.2017, 15 Uhr

Kuratorenführung in der Ausstellung
Wege zur Burg der Moderne. 1905: Die Reinhold-Steckner-Stiftung

Am Sonntag, dem 12.11.2017, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine Kuratorenführung mit Frau Dr. Andrea Thiele in der Ausstellung „Wege zur Burg der Moderne. 1905: Die Reinhold-Steckner-Stiftung“ statt.

Die Schau ist der Auftakt einer mehrteiligen Ausstellungsserie, initiiert von den Freunden und Förderern des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V., die in den kommenden Jahren entlang der Museumsgeschichte die Entwicklung der Sammlungen durch bürgerschaftliches Engagement aufzeigen.

Die Präsentation unter dem Titel „1905: Die Reinhold-Steckner-Stiftung“ würdigt erstmals ausführlich das Engagement der halleschen Bankiersfamilie für die Kultur in der Saalestadt und stellt alle Kunstwerke vor, die aus dem Stiftungskapital erworben werden konnten.

Kosten: Eintritt + 2 Euro

Weitere Informationen zur Ausstellung unter:

http://bit.ly/2zvGuSO

 

am Sonntag, 12.11.2017, 17 Uhr

6. Museumspredigt

Am Sonntag, dem 12.11.2017, 17 Uhr, gibt es im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) die nächste Museumspredigt mit Musik.

Christoph Victor (Bereichsleiter Theologie, Diakonie Mitteldeutschland) spricht über das Gemälde „Albtraum“ (1982) von Wolfgang Mattheuer. Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen der halleschen Pianistin und Komponistin Almuth Schulz.

Die Reihe der Museumspredigten ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Beitrag Teilen

Zurück