Junger Mann zerstört Scheiben an Haltestellen in Halle-Ammendorf

Sachbeschädigung | Polizei/Feuerwehr
von Andy Müller

Gegen 22:10 Uhr zerstörte gestern eine männliche Person zunächst die Verglasung der Straßenbahnhaltestelle am Florian-Geyer-Platz und in der weiteren Folge eine Scheibe am Bahn-Haltepunkt Ammendorf. 

Der Täter, ein 25-Jähriger Merseburger, konnte durch Polizeibeamte gestellt werden. Während der anschließenden polizeilichen Maßnahmen skandierte er verfassungsfeindliche Parolen und zeigte den Hitlergruß. Der Mann war stark alkoholisiert (fast 1,6 Promille) und gab zudem an, Betäubungsmittel konsumiert zu haben.

Beitrag Teilen

Zurück