20.03.2017, 14:42 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

"Klasse Allgemeinmedizin" der Medizinischen Fakultät Halle verzeichnet die ersten Absolventen

„Mein Ziel war es schon, später eine eigene Praxis zu haben“, sagt Adrian Ebert. Doch dass es einmal eine für Allgemeinmedizin werden würde, war dem 25 Jahre alten Absolventen der Medizinischen Fakultät in Halle nicht von vornherein klar. Was ihn davon überzeugt hat? Ein besonderes Projekt der Medizinischen Fakultät in Halle: die „Klasse Allgemeinmedizin“. Das Medizinstudium wird dabei um ein allgemeinmedizinisches Curriculum ergänzt. 

Dazu gehört, dass die Studierenden zwei Tage pro Semester in einer Hausarztpraxis mitarbeiten und über das gesamte Studium einen praktizierenden Hausarzt als Mentor an ihrer Seite haben.

Adrian Ebert hat mit dem ersten Jahrgang 2011 angefangen und gehört zu den ersten zehn Absolventen, die nun in ihr Praktisches Jahr gestartet sind oder es in den kommenden Wochen noch werden. 2011 hatten 20 Studierende in dem Projekt angefangen. „Vier gehen ins Praktische Jahr, die anderen sechs bereiten sich gerade auf ihre Prüfungen vor. Die Verzögerung kommt unter anderem durch Auslandsaufenthalte oder Schwangerschaften zustande“, sagt Susanne Mittmann, eine der Projektverantwortlichen.

Gleichzeitig ist auch in diesem Semester wieder ein neuer Jahrgang mit 20 Studierenden an den Start gegangen und es gab auch noch drei Nachrücker, die in den Jahrgang 2014 aufgenommen wurden. „Insgesamt haben wir nun 102 angehende Hausärztinnen und Hausärzte in der Klasse Allgemeinmedizin“, so Susanne Mittmann.

„Am Anfang wollte ich nur reinschnuppern, ob es etwas ist, aber nun ist mein Ziel eine Allgemeinmedizin-Praxis, also Hausarzt zu werden“, sagt Adrian Ebert. Das Programm sei ihm direkt in der ersten Studienwoche vorgestellt worden. „Ich habe mich aus dem Bauch heraus dafür beworben. Und bin aufgenommen worden“, sagt der gebürtige Thüringer. An der Klasse Allgemeinmedizin schätze er, dass es ein starker Klassenverband sei, der den Austausch untereinander ermöglicht habe. Und auch das Mentoren-Programm habe ihn überzeugt. Damit sei er regelmäßig in den praktischen Alltag einer Hausarztpraxis eingetaucht – bei seinem Mentor Diplom-Mediziner Jörg Krause in Köthen, der ihn über die gesamte Zeit begleitet habe, sagt Adrian Ebert.

„Gerade für den Anfang des Studiums war das eine angenehme ‚Erfrischung‘, weil es da ja erstmal sehr theoretisch zugeht und man eigentlich kaum Patientenkontakt hat“, sagt er. Als Extrabelastung habe er das nicht empfunden. „So viel mehr Aufwand war es zusätzlich zum normalen Studienalltag nicht.“

Bis Adrian Ebert seine eigene Praxis haben wird, dauert es aber noch ein wenig. Erst muss er noch sein Praktisches Jahr absolvieren, das er zum Teil im Gesundheitszentrum Bitterfeld, das zu den Lehreinrichtungen der Universitätsmedizin Halle (Saale) zählt, macht.

So ähnlich, wie es Adrian Ebert beschreibt, ging es auch Nils Kathmann, der aktuell noch studiert und ebenfalls an der Klasse Allgemeinmedizin teilnimmt. Er ist überzeugt: „Das Interesse für die Allgemeinmedizin muss sich aus dem Studium heraus entwickeln.“ Nur dann werde man auch ein guter Hausarzt. Er sei deshalb kein Freund davon, eine Landarztquote einzuführen, wie es politisch diskutiert werde. Die Klasse Allgemeinmedizin sei deshalb ein besonderes Beispiel, wie man das Problem Hausarztmangel stattdessen lösen könne und diene damit auch anderen Fakultäten als, so der Student. „Wir hören von Studierenden an anderen Medizinischen Fakultäten sehr oft, dass sie uns um die Klasse Allgemeinmedizin beneiden und wir stolz darauf sein können, so ein Projekt zu haben“, ergänzt Nadine Schäfer vom Fachschaftsrat.

„Die Klasse Allgemeinmedizin hat sich etabliert und ist zu einem sinnvollen Instrument geworden, um Medizinstudierende für eine spätere Tätigkeit als Hausarzt, insbesondere auch in ländlichen Regionen, zu begeistern“, sagt Prof. Dr. Michael Gekle, Dekan der Medizinischen Fakultät. Er freue sich zudem, dass es mit dem Hausärzte-Verband Sachsen-Anhalt, der Kassenärztlichen Vereinigung (KVSA), der Deutschen Apotheker- und Ärztebank und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg langjährige Unterstützer des Lehrprojektes gebe. Die KVSA fördert zudem Studierende in der Klasse Allgemeinmedizin mit Stipendien, wenn diese sich im ersten Semester für das Projekt entscheiden und sich dazu entschließen, nach Ende ihrer Facharztausbildung für mindestens fünf Jahre in unterversorgten Regionen Sachsen-Anhalts zu arbeiten.

„Die Klasse Allgemeinmedizin ist ein wichtiges Projekt, um die ambulante hausärztliche Versorgung zu stärken. Mit bis zu 800 Euro monatlich fördern wir die Studierenden, die daran teilnehmen. Dies ist aus unserer Sicht gut angelegtes Geld, weil es den Studierenden hilft, sich auf das Studium und auch die besonderen Angebote der Klasse Allgemeinmedizin zu konzentrieren. Die Klasse Allgemeinmedizin sollte auch an anderen Universitäten angeboten werden“, sagt Dr. Burkhard John, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt.

Mit der Betreuung ist es jedoch nicht vorbei, wenn die Studierenden ins PJ gehen. „Wir sind da aktuell noch in den Planungen. Recht konkret angedacht ist ein Stammtisch, der einmal im Jahr stattfinden soll und auch zum Sommerfest der Allgemeinmedizin sind die Absolventen willkommen. Zudem gibt es Überlegungen, sie an die ärztliche Weiterbildung bei uns anzubinden“, erklärt Susanne Mittmann.

Zusätzlich zur Klasse Allgemeinmedizin hat die Medizinische Fakultät diese Fachrichtung mit der Umwandlung der Sektion Allgemeinmedizin in ein eigenes Institut gestärkt. Der nächste Schritt ist die Einrichtung einer Hausarzt-Übungspraxis im Dachgeschoss des Dorothea Erxleben Lernzentrums, deren Fertigstellung für Ende 2017 vorgesehen ist.

Weitere Informationen zur Klasse Allgemeinmedizin über Susanne Mittmann, Telefon 0345 557 5336, oder Prof. Thomas Frese, Telefon 0345 557 5338 bzw. per E-Mail an allgemeinmedizin@uk-halle.de

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

28.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Universitätsklinikum Halle | MLU

Martin Zschornak zu beschreiben, ist spannend. Sieht man ihn in seinem weißen Kittel, ist klar: Aha, vermutlich irgendwas mit Medizin. Aber das stimmt nur für einen Bereich seines Lebens. In diesem kennt man ihn als Martin Zschornak. Für andere, die den weißen Kittel an ihm noch nie gesehen haben, ist er Seth Schwarz. 

Weiterlesen …

23.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Übersicht | MLU

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) finden im Oktober unter anderen diese öffentlichen Veranstaltungen statt.

Weiterlesen …

22.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

MLU | MLU

Gleich drei internationale Wissenschaftler erhalten eine Förderung der Alexander von Humboldt-Stiftung und kommen für Forschungsaufenthalte an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU).

Weiterlesen …

15.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Seniorenkolleg | MLU

Das Seniorenkolleg an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet auch im Wintersemester 2016/17 ein breit gefächertes Angebot. Die Einschreibungen für die Veranstaltungen finden an drei Tagen statt und beginnen am Donnerstag, 22. September.

Weiterlesen …

14.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Studie der Uni Halle | MLU

In Deutschland kommen wieder mehr Kinder zur Welt. Vor allem in städtischen Gebieten steigen die Geburtenzahlen seit 2008 stetig an. In ländlichen Regionen zeichnet sich eine Geburtenwende nur schwach ab. Der Unterschied zwischen den alten und neuen Bundesländern sei dagegen deutlich geringer geworden, schreiben Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Wirtschaftsdienst".

Weiterlesen …

13.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Verborgene Welten | MLU

Leuchtend bunt und mikroskopisch nah: Seit kurzem können Besucher des Botanischen Gartens der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) mit Hilfe von QR-Codes und ihrem Handydisplay den Pflanzen noch näher kommen. Die Ausstellung "Verborgene Welten" ermöglicht den Blick auf Detailaufnahmen, die weder mit bloßem Auge noch mit der Lupe zu erkennen sind.

Weiterlesen …

06.09.2016 von hallelife.de | Redaktion

Wissenschaft trifft Wirtschaft | MLU

Moderne LED-Displays, selbstheilende oder besonders robuste Werkstoffe – die Einsatzmöglichkeiten für Polymere sind vielfältig.

Weiterlesen …

22.08.2016 von hallelife.de | Redaktion

BirdNumbers 2016 | MLU

Die 20. Konferenz des European Bird Census Council (EBCC) findet vom 5. bis 9. September 2016 in Halle (Saale) statt. Rund 300 führende Wissenschaftler aus über 50 Ländern weltweit tauschen sich dann unter dem Konferenztitel "BirdNumbers 2016 - Birds in a changing world" zu aktuellen Themen der ornithologischen Forschung, des Vogelmonitorings sowie des Vogelschutzes in Europa aus.

Weiterlesen …

23.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Zertifikat | MLU

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat heute zum dritten Mal in Folge das Zertifikat audit familiengerechte hochschule erhalten. Mit dem Zertifikat wird die erfolgreiche strategische Ausrichtung der MLU auf familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen gewürdigt.

Weiterlesen …

15.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Übersicht | MLU

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg finden im Juli unter anderen diese öffentlichen Veranstaltungen statt. 

Weiterlesen …

13.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Leistung von 270 Computern | MLU

Geballte Rechenkraft für riesengroße Datenmengen: Das IT-Servicezentrum (ITZ) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg weiht am Mittwoch, den neuen Hochleistungsrechner "Janus" ein. Das neue Rechencluster verfügt über 48 Terabyte Arbeitsspeicher und kann auf bis zu 6.560 Prozessorkerne zugreifen.

Weiterlesen …

09.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Jubiläumskonzert | MLU

Mit einer Welturaufführung eines Werkes von Jens Marggraf („Finsterer Zeit entronnen“) und Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Jean Sibelius und Edward Elgar gestaltet das Orchester der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität am Mittwoch, 15. Juni 2016, das Jubiläumskonzert des Orchesters.

Weiterlesen …

09.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Liberale Hochschulgruppe | MLU

Scharfe Kritik an „Steckbriefaktion“ / Extremismus von der Mitte aus bekämpfen
(Halle an der Saale). Die Liberale Hochschulgruppe (LHG) an der Martin-Luther-Universität hat die heutige, mutmaßlich vom linken politischen Spektrum initiierte „Steckbriefaktion“ in den Gebäuden und Räumlichkeiten der Universität scharf kritisiert.

Weiterlesen …

09.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Podiumsdiskussion | MLU

Die Entwicklung der Gleichstellung von Frauen und Männern an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) steht im Zentrum einer Veranstaltung, die am Donnerstag, 16. Juni, ab 16 Uhr im Hörsaal XIV im Löwengebäude auf dem Universitätsplatz stattfindet.

Weiterlesen …

06.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Studentenwerk Halle | MLU

Vom 7. bis 9. Juni 2016 ist das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg zur „Aktion Tandem“ in der halleschen Weinbergmensa mit leckeren mittelfränkischen Spezialitäten zu Gast.

Weiterlesen …

02.06.2016 von hallelife.de | Redaktion

Uni-Halle | MLU

Zum 15. Mal heißt es Wissenschaft und Forschung zum Anfassen: Über 90 universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen laden am Freitag, 1. Juli, zu mehr als 340 Veranstaltungen im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften in Halle ein. Das komplette Programm ist seit heute unter www.lndwhalle.de abrufbar.

Weiterlesen …

31.05.2016 von hallelife.de | Redaktion

MLU | MLU

Die Kinderuni an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) startet kommende Woche in eine neue Runde: Grundschüler können an drei Montagen - 6. Juni, 13. Juni und 20. Juni - an verschiedenen Vorlesungen und Exkursionen teilnehmen sowie in Laboren experimentieren. Mädchen und Jungen aus 32 Klassen haben sich bereits angemeldet.

Weiterlesen …

23.05.2016 von hallelife.de | Redaktion

Humboldt-Forschungspreis | MLU

Die Alexander von Humboldt-Stiftung ehrt den Germanisten Prof. Dr. Hans Adler von der University of Wisconsin - Madison mit dem Humboldt-Forschungspreis und würdigt damit sein bisheriges wissenschaftliches Schaffen. Hans Adler, der zu den profiliertesten Aufklärungsforschern weltweit zählt, wird das mit der Auszeichnung verbundene Preisgeld für mehrere Forschungsaufenthalte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) nutzen.

Weiterlesen …

19.05.2016 von hallelife.de | Redaktion

Forschen für die Artenvielfalt | MLU

Was macht die globale Artenvielfalt aus und wie lässt sie sich erforschen? Diese Fragen stehen im Zentrum von drei Antrittsvorlesungen am Donnerstag, 26. Mai, an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Die neu berufenen, international renommierten US-amerikanischen Forscher Tiffany Knight, Stanley Harpole und Jonathan Chase sprechen ab 17 Uhr in der Aula der MLU über ihre Forschung zur Biodiversität.

Weiterlesen …

11.05.2016 von hallelife.de | Redaktion

Informatik in Theorie und Anwendung | MLU

Die neuesten Ergebnisse der Grundlagen- und Anwendungsforschung auf dem Gebiet der Informatik und Informationstechnologie (IT) sind Anlass für Studierende, Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und regionaler Forschungseinrichtungen sich mit Mitarbeitern aus IT-Unternehmen treffen.

Weiterlesen …

03.05.2016 von hallelife.de | Redaktion

Katastrophenschutz | MLU

Bei Hochwasser ist das Engagement freiwilliger Helfer wichtig und gefragt. Deren Selbstorganisation über sozialen Medien stößt aber schnell an Grenzen. Werden tausende Freiwillige spontan aktiv, führt das oft dazu, dass diese an überfüllten Orten ankommen, während an anderen Stellen helfende Hände fehlen. 

Weiterlesen …

02.05.2016 von hallelife.de | Redaktion

CHE-Ranking | MLU

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erreicht im aktuellen CHE-Ranking in den Fächern Erziehungswissenschaften und Chemie Bestwerte. Die Ausbildung der Erziehungswissenschaftler an der MLU führt die deutschlandweite Erhebung an. Auch das Fach Chemie platzierte sich in der Wertung im Spitzenfeld. In beiden Fächern sind die Studierenden mit der Studiensituation insgesamt sehr zufrieden. Das Ranking erscheint am morgigen Dienstag, 3. Mai, im Zeit-Studienführer 2016/17.

Weiterlesen …

25.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

Klinikum Halle | MLU

Auf der Kinderstation 1 des Universitätsklinikums Halle (Saale) werden Kinder und Jugendliche mit bösartigen (Krebs)Erkrankungen behandelt. Jährlich erhalten ca. 35 kleine Patienten mit der neugestellten Diagnose Krebs auf der Station eine den modernsten Standards entsprechende Therapie, einschließlich der Möglichkeit einer Knochenmarktransplantation. 

Weiterlesen …

25.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

Kammermusikreihe | MLU

Mit einem Festkonzert am Montag, 9. Mai, begeht die Kammermusikreihe "aula konzerte halle" ihr zehnjähriges Jubiläum. Zu Gast an diesem besonderen Abend ist der weltweit erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen geehrte Ausnahme-Pianist Sir András Schiff. Er präsentiert mit den jeweils letzten Klaviersonaten der großen Wiener Meister Mozart und Schubert sowie Haydn und Beethoven ein umfangreiches Programm.

Weiterlesen …

20.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

Gründerwoche an der Uni Halle | MLU

Am Freitag, 22. April 2016, startet die Gründerwoche an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Die Veranstaltungsreihe des Gründerservice der MLU ist ein Angebot für Studierende, Wissenschaftler und Alumni. Bis zum 30. April sind praxisnahe Vorträge und Workshops sowie ein Netzwerkabend im Angebot.

Weiterlesen …

14.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

Start in das Berufsleben | MLU

202 junge Ärztinnen und Ärzte, die in Halle ihr Medizinstudium im Jahr 2015 erfolgreich beendet haben, starten nun in ihr Berufsleben. Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verabschiedet die Absolventinnen und Absolventen mit dem traditionellen Festakt am Samstag, 16. April 2016, um 12 Uhr. 

Weiterlesen …

11.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

SummerBYTE 2016 | MLU

Das Institut für Informatik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) bietet in den Sommerferien vom 25. bis zum 29. Juli 2016 wieder die beliebte Projektwoche SummerBYTE an. Interessierte Schülerinnen und Schüler können in diesem Jahr Apps für Smartphones und Tabletts entwickelt werden. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Weiterlesen …

07.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

Unimagazin | MLU

Neues Unimagazin erscheint zum Thema Open Access 

Open Access verändert die Wissenschaft: Stetig steigt die Zahl der Fachpublikationen, die frei zugänglich und unter einer offenen Lizenz online veröffentlicht werden. Die heute erschienene Ausgabe des Magazins "scientia halensis" der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg nimmt diese Form des wissenschaftlichen Austauschs in den Blick. 

Weiterlesen …

04.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

MLU | MLU

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) startet zum Sommersemester 2016 mit Scidea eine neue Plattform für Ideenentwickler. Diese richtet sich an Studierende und Wissenschaftler aus den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Halle. 

Weiterlesen …

01.04.2016 von hallelife.de | Redaktion

GENSCHER | MLU

Heute ist Hans-Dietrich Genscher, Alumnus und Ehrensenator der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), gestorben. Rektor Prof. Dr. Udo Sträter:

Weiterlesen …