20.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Autobahn-Polizeirevier | Umland

Am 18.04.2014 gegen 00:30 Uhr hielten Polizeibeamte einen Audi mit polnischem Kennzeichen an, der einen Anhänger mit deutschem Kennzeichen zog, weil dieser auf der Bundesautobahn 38 in Richtung Leipzig ziemlich schnell unterwegs war.

Weiterlesen …

20.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Mansfeld-Südharz | Umland

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Ein in Klostermansfeld auf der Thondorfer Straße auf der Fahrbahn laufender Fußgänger ist am 19.04.2014 um 23:12 Uhr von PKW Honda erfasst wurden. Der 21Jährige Hondafahrer berührte den Fußgänger mit dem Außenspiegel. Der 50jährige Fußgänger stand erheblich unter Alkoholeinfluß, ein Atemalkoholtest ergab 2,3 Promille. Er kam verletzt in ein Krankenhaus. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Weiterlesen …

20.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Meldungen | Polizei/Feuerwehr

Einbruch

Wie am 19.04.2014 gegen 09:25 bemerkt wurde, drangen Unbekannte gewaltsam durch ein Fenster in ein Vereinshaus in der Schraplauer Zellerstraße ein. Sie durchsuchten Schränke, verschlossene Behältnisse wurden gewaltsam geöffnet. Eingedrungen sind die Diebe auch in einen Wohnwagen und Garagen auf dem Gelände. Zum erlangten Diebesgut gehören u.a. eine Bohrmaschine, ein Akkuschrauber und ein Laubsauger. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Es wurden Spuren gesichert und ein Fährtenhund eingesetzt.

Weiterlesen …

20.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Meldungen | Polizei/Feuerwehr

Körperverletzung

Im Bereich des Marktplatzes kam es am 20.04.2014 kurz nach 01:00 Uhr zu einer Auseinandersetzung in deren Folge ein Mann eine 20jährige Frau mehrmals ins Gesicht trat. Die stark alkoholisierte Geschädigte (Atemalkoholtest 2,8 Promille) wurde dadurch im Gesicht verletzt (Hämatome sichtbar), entzog sich aber einer medizinischen Behandlung. Der 30Jährige Schläger konnte in der Umgebung festgestellt werden. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Weiterlesen …

20.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Polizei | Umland

Raub

Zwei junge Männer (19) und (21) liefen am 20.04.2014 um 00:40 Uhr die Friedrichstraße in Weißenfels entlang, als ihnen ein Radfahrer entgegen kam. Dieser hielt an und schlug dem Jüngeren mit der Faust ins Gesicht. Nun droht dieser dem 19Jährigen mit der Waffe und fordert dessen Handy. Erlangen kann er auf diese Weise schließlich die Geldbörse des jungen Mannes. Anschließend gelingt dem Räuber mit dem Rad die Flucht in Richtung Innenstadt. Der 21Jährige wird durch das Schussgeräusch verletzt (Knalltrauma) und ambulant in einem Klinikum behandelt.

Weiterlesen …

20.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

HFC | Sport - HFC

Auf Fußball ohne Nervenkitzel müssen die Fans des Halleschen FC in dieser Drittliga-Saison im ERDGAS Sportpark offenbar gänzlich verzichten. Zwei Wochen nach dem 4:3-Aufreger gegen Hansa Rostock vermeldeten auch heute die rot-weißen Pulsuhren Rekordwerte. Denn beim 1:1 (0:1) gegen die Stuttgarter Kickers erzielte Pierre Merkel den von 11.018 Zuschauern umjubelten Ausgleich in der Schlussminute.

Weiterlesen …

20.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Ostern | Aktuelles

Großes Ostereier-Suchen bei der Wiedereröffnung vom "Erlebnishof Angersdorf"

Der Osterhase schon fleißig im Erlebnishof, darum ruft er alle auf, sich an der "Großen Suche" zu beteiligen.

Weiterlesen …

19.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Merseburg | Polizei/Feuerwehr

Drei junge Männer forderten am 18.04.2014 gegen 16:45 Uhr in der Merseburger Joachim-Quantz-Straße die Herausgabe der Handys von drei Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren. Mitgeführte Gegenstände, die sich zum Schlagen eignen, unterstützten die Bedrohlichkeit der Forderung. 

Weiterlesen …

19.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Florentiner Bogen | Polizei/Feuerwehr

Als ein Pizzabote gestern um 22:18 Uhr einen Hausflur im Florentiner Bogen betrat, wurde er hier durch eine Person unvermittelt mit einem Gegenstand u.a. an den Kopf geschlagen. Der 59jährige Bote wurde hierbei verletzt, konnte aber unter Zurücklassung der Pizza mit seinem Fahrzeug flüchten. Er wurde ambulant in einem Klinikum behandelt.

 

Weiterlesen …

19.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

5. Cache | Aktuelles

Hochstraße (unter der Hochstraße Herderstraße/Glauchaerplatz ist ein Fußgängerüberweg) 

Der Kommissar fährt gerne schnell und telefoniert mitunter auch dabei. Zu Beginn des Filmes wird er deshalb auf der Hochstraße von einem Kollegen angehalten. Diese wurde im Zuge der Errichtung von Neustadt ebenfalls erbaut und führt über die Saale. An der Hochstraße wurde auch die neue Saale-Klinik errichtet. Wie viele Stufen führen zum Haupteingang? (A). Drehe dich nun um. Welche Nummer prangt auf der Tür der Station Moritzzwinger? (B)

Weiterlesen …

19.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

4. Cache | Aktuelles

Polzeipräsidium Magdeburger Straße 27/Germarstraße 4 

Hier befindet sich das Polizeipräsidium, aus dem heraus Zorn und Schröder ermitteln. Benannt wurde die Straße, die am Hinterhof des Polizeipräsidiums mündet nach Ernst Friedrich Germar. Er war Entomologe, Mineraloge und Kommunalpolitiker. Aus wie vielen Etagen besteht das „Polizeipräsidium“? (A). Auf der rechten Seite befindet sich ein Hinweis für Fußgänger, um diese sicher vom Hintereingang in der Germarstraße zum Haupteingang an der Magdeburger Straße zu leiten. Wie viele rote Striche wurden hier verwendet? (B) 

Weiterlesen …

19.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

3. Cache | Aktuelles

Kornblumenweg (Adresse des 1. Todesopfers)

Hier wohnte das erste Opfer. Der Kornblumenweg liegt im Stadtteil Frohe Zukunft. Dieser ist noch recht jung, wurde er doch als nördliche Erweitung von Halle zu DDR-Zeiten erbaut. Auf wie vielen Straßenschildern prangt der Name „Kornblumenweg“? (A)

Weiterlesen …

18.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

2. Cache | Aktuelles

Tor d. Ulrichskirche, etwa Kleine Märkerstraße 1, Durchgang zur Leipziger Straße 

Das erste Opfer wird hier im Regen niedergeschlagen und verschleppt. Die Ulrichskirche ist eine der ältesten Kirchen in Halle (Saale): Sie wurde im 14. Jahrhundert als Klosterkirche St. Maria errichtet und 1531 fertig gestellt. Der Bau dauerte ca. 180 Jahre. Nachts, ist die Ulrichskirche stimmungsvoll beleuchtet. Wie viele Bodenlichter wurden dafür im Boden eingelassen? (A) Schaue nun auf die Tafel zu Kardinal Albrecht. Welche Jahreszahl prangt unten rechts? (B)

Weiterlesen …

18.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Meldungen | Polizei/Feuerwehr

Betäubungsmittel

Den Fahrer (38) eines PKW Ford kontrollierten Polizeibeamte am Freitag um 13:12 Uhr in  Merseburger Schillerstraße. Er war nicht im Besitz eines Führerscheins, jedoch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs. Ein Schnelltest reagierte positiv auf Amphetamine, eine Blutprobenentnahme folgte.

Weiterlesen …

18.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Schmiedstraße | Polizei/Feuerwehr

Ein Zeuge informierte die Polizei, dass Personen am 17.04.2014 gegen 14:30 Uhr dabei waren in der Schmiedstraße  Metall aus einem Container zu stehlen.

Weiterlesen …

18.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Halle | Polizei/Feuerwehr

Während der Nacht zerstörten unbekannte Diebe die Seitenscheiben zweier PKW und entwendeten aus diesen Navigationsgeräte. Betroffen war ein Passat der am Niedersachsenplatz parkte und ein Skoda, am Schulhof abgestellt war. 

Weiterlesen …

18.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Ostermontag | Veranstaltung

Wachteleiersuche, Pferdeschminken und mehr... Osterprogramm im Umweltzentrum Franzigmark am 21. April 

Flauschig, bunt und scheckig wird es am Ostermontag im Umwelt-zentrum Franzigmark: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V., Regionalverband Halle-Saalekreis, bietet von 10 bis 12 Uhr ein vielfältiges Osterprogramm mit Wachteleier-suche, Streichelzoo und Pferdeschminken an.

Weiterlesen …

18.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

Stadtführungen Ostern 2014
Während der Ostertage hoch hinaus auf die Hausmannstürme

So manches Schoko-Osterei kann über Ostern bei einem Ausflug auf die Hausmannstürme abtrainiert werden. Von Karfreitag bis Ostermontag sind die Hausmannstürme der Marktkirche in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr durchgehend geöffnet.

Wer Lust hat, sich die Händelstadt von oben anzuschauen, dem bietet sich aus rund 40 Metern Höhe die Gelegenheit dazu. Vorher gilt es, die mehr als 220 Stufen zu erklimmen; die Anstrengung wird danach allerdings mit einem fantastischen Blick über Halle bis hinaus in die Region belohnt.

Der Aufstieg kostet 3,00 Euro. Karten gibt es direkt vor den Hausmannstürme auf Ecke der Talamtstraße.

Weiterlesen …

18.04.2014 von hallelife.de | Redaktion

An Ostern werden wieder jede Menge Ostereier gefärbt, versteckt und gesucht und die freien Tage verbringt man mit der Familie und Freunden. Wonach man in jedem Fall nicht lange suchen muss, sind herausragende kulturelle Veranstaltungen im Anhaltischen Theater. An den Osterfeiertagen jagt ein Bühnenhighlight das nächste und bietet die ideale Gelegenheit für einen Theaterbesuch mit der ganzen Familie.

 

Weiterlesen …