20.03.2017, 16:41 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Sachsen-Anhalt

Gemeinsame Geldanlage von Landesgeldern

Am Montag, den 20.03.2017 unterzeichneten sieben Landesstiftungen, ein Landesbetrieb und eine Landesbeteiligung im Ministerium der Finanzen die notwendigen Vertragsunterlagen für gemeinsame Geldanlagen. Die Unterzeichner wollen und sollen vom anerkannten Anlagegeschäft des Landes mit profitieren. Ein solches Angebot hatte das Finanzministerium gemacht, nachdem rechtlich der Weg im vergangenen Jahr vom Land freigemacht wurde.

„Nun können die Stiftungen frei entscheiden, ob und wann sie wie der Pensionsfonds des Landes investieren. Auf jeden Fall besteht nun die Chance, dass Stiftungen und andere Körperschaften des Landes fachlich entlastet werden und sich dadurch mehr auf ihre eigentliche Aufgabe fokussieren können.“ so Finanzminister André Schröder. „In Zeiten mit aktuell geringen Renditen werden kostengünstiges und professionelles Geldanlegen immer wichtiger. Das Land bietet den neuen Partnern mit seinem Knowhow eine deutschlandweit einzigartige Geldanlagemöglichkeit zu sehr geringen Kosten.“

Hintergrund:

Leicht steigende Zinsen auf sehr niedrigem Niveau, hohe Aktienkurse und hohe Immobilienpreise gepaart mit großen Veränderungsrisiken – so sieht das aktuelle Kapitalmarktumfeld aus. Das Land reagierte und reagiert auf diese Entwicklungen durch bedachte Veränderungen bei der Geldanlage beim Pensionsfonds schrittweise und gewährleistet so, dass mittelfristig bei einem moderaten Geldanlagerisiko auskömmliche Renditen erwartet werden können. Hierzu setzt das Land professionelle und spezialisierte internationale Investmentmanager ein, welche durch das Ministerium der Finanzen ausgewählt, überwacht und koordiniert werden.

Verträge mit dem Finanzministerium unterschrieben haben heute:

der Talsperrenbetrieb , die  Stiftung Dome und Schlösser, die Kloster Bergesche Stiftung, die Stiftung Kloster Unser Lieben Frauen, die Leucorea, die

Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, die Stiftung Umwelt-, Natur- und Klimaschutz, die Kunststiftung und die IBG Beteiligungsgesellschaft

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

01.11.2002

Das seltene Fest der “Eisernen Hochzeit” begeht demnächst ein Ehepaar in der Saalestadt. Vor 65 Jahren gaben sich am x-ten November XXXXX und YYYYY ZZZZZ aus der XXXXXXXXX Straße das Ja-Wort.

Weiterlesen …

18.10.2002

In der Ausgabe 2002 informiert die Wirtschaftsförderung detailliert über die Mietpreisbildung auf dem halleschen Immobilienmarkt. Der neue Report zu Gewerberaummieten in der Stadt Halle (Saale) entstand in enger Zusammenarbeit mit halleschen Immobilienanbietern, Eigentümern, Maklern und Maklerverbänden. Der Report beinhaltet konkrete Aussagen zum Gewerbeflächenmarkt, zum Markt für Einzelhandelsflächen und zum Büroflächenmarkt

Weiterlesen …

26.08.2002

Seit dem 22. Juli 2002 produziert das Filmkollektiv Halle gemeinsam mit Reflex-Film den 90-minütigen Kinofilm ”Devot” auf dem alten Industriegelände der Günther Papenburg AG im Norden der Stadt Halle.

Weiterlesen …

21.05.2002

Was wird nun aus dem Kino in Neustadt, wann wird es wieder eröffnet? Der Sound und die Sitze sind 10mal besser als im Cinemax. Dann die kostenlosen Parkmöglichkeiten.

Weiterlesen …

14.03.2002

Investoren und bauwillige Bürger können jetzt wieder Fördermittel über die Städte- und Wohnungsbauförderung für das Jahr 2002 beantragen. Das Land Sachsen-Anhalt hat die einzelnen Programme in der vergangenen Woche eröffnet. Das betrifft sowohl Mittel für die Städtebauförderung, für den Stadtumbau Ost und die allgemeine Wohnungsbauförderung. Eine Antragstellung ist in den Wohnungsbauförderungsstellen des jeweiligen Zuständigkeits-bereiches möglich.

Weiterlesen …

24.02.2002

In den bisherigen Stadtteilkonferenzen mit Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler wurde deutlich, dass die Straßenreinigungspflichten den Bürgern nicht immer hinreichend bekannt sind.

Weiterlesen …

19.01.2002

WEGWEISER für soziale Angebote und Dienstleistungen

Unter folgendem Link findet man den WEGWEISER für soziale Angebote und Dienstleistungen der Stadt Halle: http://www.erzwiss.uni-halle.de/wegwei/index.htm. Dies ist als kleine Hilfestellung gedacht.

11.01.2002

Im vergangenen Jahr 2001 erblickten 2.864 Kinder in Halle das Licht der Welt. Das sind fast so viele Neugeborene wie im vergangenen Jahr. Die Zahl der Neuankömmlinge ist jedoch nicht identisch mit der tatsächlichen Anzahl der jüngsten Bürger Halles, da im Standesamt auch die Geburten von Kindern beurkundet werden, deren Eltern keine Einwohner von Halle sind.

Weiterlesen …

09.01.2002

Die Werbung hallescher Pflegefamilien soll weiter fortgesetzt werden. Der Schwerpunkt dabei ist die Vermittlung älterer beziehungsweise entwicklungsbeeinträchtigter Kinder. Bürger, die Interesse haben, Pflegeeltern zu werden, können sich jederzeit an das Amt für Kinder, Jugend und Familie unter der Tel.-Nr. 2 21 -57 31 wenden.

Weiterlesen …

26.12.2001

56 Mitglieder und ...?

Mal fürs neue Jahr. Wir haben jetzt 56 Mitglieder und schreiben tun nur na vielleicht 5 oder 6 ausser den Gästen. Wo bleibt ihr Mitglieder?Anmerkung: Dieser Beitrag ist von unserem Mitglied Lutz!

17.12.2001

Wirtschaftsförderung informiert: Eine Verdopplung der Besucherzahl in der Leipziger Straße konnte das Maklerunternehmen Kemper’s bei einer von ihm in Auftrag gegeben Zählung (”City Profile”) feststellen.

Weiterlesen …

06.12.2001

Die Kirchen wissen nicht, wie reich sie sind

Unter dieser Überschrift ist beim "Express" ein interessanter Artikel zu finden. Hier ist der Link

22.10.2001

Habe gerade im Archiv September 2001 den Artikel "Das Schweigen der Väter" gelesen. Welcher frustrierte Vater hat sich denn da ausgelassen. Solche einseitigen Hasstiraden sind wohl bei diesem sensiblen Thema eher nicht angebracht.

Weiterlesen …

22.10.2001

Kochbücher gesucht

Folgendes erreichte uns per Email:Hallo Hallenser,meine Familie und ich wohnen seit 4 Jahren hier in Frankfurt/Main. Meine Frage ist die:gibt es auch Kochbücher mit Rezepten von Halle/Saale,unserer Heimatstadt? Bislang war meine Suche leider vergebens.Ich glaube wir sollten da helfen

10.10.2001

schade eigentlich, dass das interesse an solch einer art kommunikation fehlt. oder wissen es einfach zu wenig leute? denn solch ein forum hätte auch die chance etwas zu bewegen - in den köpfen. die ergebnisse - werden vielleicht differenzierter ausfallen

Weiterlesen …

03.10.2001

Hallo,ich suche dringend eine rote Fahrdienstleitermütze mögl. Gr. 58, egal ob gebraucht oder neu

Weiterlesen …

19.09.2001

Straßen-Leben | Vermischtes

Der Fotowettbewerb unter dem Thema "Straßen-Leben" richtet sich an alle Fotobegeisterten, die entweder bereits ein Foto dazu geschossen haben oder noch auf Fotojagd gehen wollen. Als Motive sind stille Gassen ebenso wie die belebte Einkaufsmeile erlaubt. Nähere Informationen im aktuellen "Pflaster", welche man bei Straßenverkäufern erwerben kann

Weiterlesen …

03.09.2001

"Ich wusste über meine Rechte nicht Bescheid. Ich glaubte, der Richter hat ein echtes Interesse eine Entscheidung am Wohl des Kindes auszurichten. Ich glaubte, dass mich ein Richter nicht anlügt

Weiterlesen …

01.09.2001

Der Chef des deutschen Bestatterverbandes erhielt diese "Auszeichnung" wegen Wortschöpfungen wie: Funeralmaster anstatt Bestattermeister, Peace-Box anstatt Sarg und der Benennung der alljährlichen Bestattungsmesse mit dem Begriff "Eternity" (Ewigkeit). Wir wollen ihm hiermit ganz herzlich gratulieren!.

Weiterlesen …

11.07.2001

Frage an die OB der Stadt

Wo bleiben eigentlich die Investoren nach dem BMW so unerwartet nicht nach Halle kommt? Tschau: Hallenser Anmerkung des Administrators: Nun dies ist eine gute Frage. Sie passt zwar eigentlich nicht hierher, aber vielleicht liest es ja doch ein Stadtbeamter und teilt ihr diese Frage mal mit, würde mich nämlich auch interessieren.

10.07.2001

Dreister Diebstahl erschüttert Halle

Hallo, bin gerade auswärts und erfahre über Halle nur über MZ-WEB.DE. Eine schöne Sache, doch das man über den Diebstahl der 23 Zaunteile wie über den Diebstahl des Roten Turms berichtet, finde ich da schon sehr provinziell. Soviel nur aus dem fernen Rheinland-Pfalz! Der Administrator

05.07.2001

Programm für Open Air Kino auf Peißnitz

Wie die Stadt Halle veröffentlicht hat, findet man ab Freitag den 06. Juli 2001 an den gewohnten Stellen (Rathaus, Kultureinrichtungen, Szenetreffs) das Programm für diese mittlerweile alljährlich stattfindende Veranstaltung. Also dann morgen nichts wie los und das Programm holen, sonst sind sie bestimmt bald alle weg und man weiß wieder nicht was läuft.

04.07.2001

Was denken andere über Halle?

Durch Zufall bin ich auf einen Artikel in "Die Zeit" gestossen. Er stellt Halle als das dar, was augenscheinlich jeder hier Lebende empfindet. Schaut ihn Euch an, lest ihn, verinnerlicht ihn und lasst uns im Forum diskutieren. Hier findet Ihr den Artikel! Ich muss zugeben, etwas geschockt gewesen zu sein.

03.07.2001

Häuserrücken in Halle

Wie die MZ heute verkündet, hat die WG "Frohe Zukunft" die Absicht, ein weiteres, das vierte Wohnhaus auf der Silberhöhe abzureissen. Dies soll ab 9. Juli in Angriff genommen werden. Geplant ist, an dieser Stelle bald Grünflächen, Parkplätze und Müllhäuschen aufzubauen. Am selben Tag verkündet die HWG, sie wolle 30 ihrer Altbauten unter Wert verkaufen, nämlich zum Wert von 50% als Mindestgebot. Man will damit Investoren locken, damit sich das Stadtbild verschönere.