Call Center, Foto: dpa/Uli Deck/Archiv

Tags

Zurück

QR-Code für Ihren Ausdruck.

11.09.2012, 08:24 Uhr von DPA

ver.di

Warnstreik übt Druck aus

An einem Warnstreik in Callcentern von Walter Services aus Ettlingen (Baden-Württemberg) in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich laut Gewerkschaft rund 420 Mitarbeiter beteiligt. ver.di fordert für bundesweit rund 6.500 Beschäftigte des Unternehmens unter anderem einen Steigerung der Grundvergütung von jetzt 7,60 Euro auf 8,50 Euro je Stunde. 

An einem Warnstreik in Callcentern von Walter Services aus Ettlingen (Baden-Württemberg) in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich laut Gewerkschaft rund 420 Mitarbeiter beteiligt. Mehr als jeder zweite Beschäftigte der Frühschicht sei dem Streikaufruf gefolgt, sagte eine Sprecherin der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di am Montag. Das sei ein "gutes Ergebnis". ver.di fordert für bundesweit rund 6.500 Beschäftigte des Unternehmens unter anderem einen Steigerung der Grundvergütung von jetzt 7,60 Euro auf 8,50 Euro je Stunde. Der bisher geltende Tarifvertrag war Ende Juni ausgelaufen.

Walter-Chef Klaus Gumpp nannte die ver.di-Forderung "hochriskant und verantwortungslos". Diese würde Mehrkosten von etwa 20 Millionen Euro verursachen und die Existenz des Unternehmens gefährden. Walter Services zahle Löhne über dem Branchendurchschnitt und sei derzeit der einzige Anbieter der Callcenter-Branche, der mit ver.di einen Entgelttarifvertrag abgeschlossen habe. Gumpp forderte ver.di auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

Mitarbeiter von Callcentern in Magdeburg, Halle, Cottbus, Dresden und Suhl hatten für eine Stunde die Arbeit ruhen lassen. ver.di will an diesem Freitag beraten, wie es mit dem Arbeitskampf weitergeht.

Zu den Kunden von Walter Sevices gehört unter anderem auch die Telekom. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben an 20 Standorten in Europa mehr als 8.000 Mitarbeiter.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

19.12.2014 von hallelife.de | Redaktion

Wandtattoo | Aktuelles

Wir möchten die Verlosung nochmals in Erinnerung bringen! Teilnahme noch bis Sonntag 20:00 Uhr möglich,. Dann werden die Gewinner gezogen.

Wir verlosen 3 x 1 Halle - Skyline.

Für alle die ihrer Stadt noch näher sein wollen, gibt es eine neue Skyline von Halle, die so manche Wand schmücken kann. Dieses Wandtattoo eignet sich gerade jetzt auch toll als Weihnachtgeschenk.

 

Weiterlesen …

19.12.2014 von hallelife.de | Redaktion

Merseburg | Aktuelles

Die Kreuzung Bahnhofstraße/ Dammstraße/ Hölle in der Merseburger Innenstadt ist heute dem 19. Dezember, 14.09 Uhr wieder für den Straßenverkehr freigegeben worden. Das erstes Fahrzeug passierte um 14:09 den Kreuzungsbereich. Oberbürgermeister Jens Bühligen hat im Beisein der Vertreter der Stadtverwaltung, der Versorgungsunternehmen und des beauftragten Bauunternehmens die offizielle Freigabe vorgenommen. 

Weiterlesen …

19.12.2014 von hallelife.de | Redaktion

Umfrage | Aktuelles

Die Unternehmen in den größten Städten Sachsen-Anhalts sind mit vielen wichtigen Standortfaktoren durchaus zufrieden. Allerdings gibt es in einigen Bereichen auch noch deutliches Verbesserungspotenzial. Das zeigt eine Umfrage der Industrie- und Handelskammern und der Handwerksammern in Sachsen-Anhalt unter mehr als 900 Unternehmen.

Weiterlesen …

19.12.2014 von hallelife.de | Redaktion

Wasserwacht | Aktuelles

DRK-Landeschef taucht mit Wasserwacht persönlich ab 

Ein besonderer Auftrag beschäftigte die Rettungstaucher des DRK dieser Tage am Hufeisensee. Ein Sprecher der Wasserwacht Halle bestätigte: „Passanten hatten beobachtet, wie der Weihnachtsmann im Wasser verschwand. Glücklicherweise waren die Rettungstaucher des DRK vor Ort und konnten sofort die Suche aufnehmen. Der Weihnachtsmann wurde in kürzester Zeit unter Wasser geortet und belohnte seine Retter sogar mit kleinen Geschenken.“ 

Weiterlesen …

18.12.2014 von hallelife.de | Redaktion

Teil III | Aktuelles

Auch 2015 warten auf die Bundesbürger einige Änderungen, Umstellungen und Neuerungen.

So z.B bei Steuern, Auto, Mindestlohn, Bafög, Maut, Kennzeichen, Schwarzfahren, Post, Kirchensteuer u.v.m

Weiterlesen …