28.07.2016, 10:36 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Tarifwechsel

Fahrpreisanpassungen treten am 1. August in Kraft

Tarifwechsel sichert bestehende Qualität im ÖPNV

Wie bereits im März berichtet, hat die Gesellschafterversammlung des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) auch für dieses Jahr eine Tarifanpassung beschlossen.

Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Situation der Verkehrsunternehmen erhöhen sich die Ticketpreise im Verbund zum 1. August diesen Jahres durchschnittlich um 3,0 bis 4,2 Prozent. „Die Kosten in der Nahverkehrsbranche steigen stärker im Verhältnis zu der sehr niedrigen Inflationsrate der privaten Haushalte. Um unsere Leistungen von jährlich 80 Mio. Fahrplankilometern mindestens in der heute gewohnten Qualität garantieren zu können, müssen wir auch auf das Instrument der Tariferhöhungen zurückgreifen. Selbstverständlich ist das nicht das einzige Mittel. Parallel arbeiten wir an weiteren Finanzierungsmöglichkeiten des Nahverkehrs“, erklärte MDV-Geschäftsführer Steffen Lehmann.

 

Nutzungsregelungen für Fahrkarten zum bisherigen Preis:

Zum bisherigen Preis erworbene Einzel-, 4-Fahrten-, Extra- und Tageskarten werden bis zum Jahresende 2016 anerkannt; Wochen- und Monatskarten gelten bis zum Ablauf ihrer zeitlichen Gültigkeit. Bei Abonnementfahrkarten mit monatlicher Zahlung wird ab August der neue Preis abgebucht. Abonnementfahrkarten mit jährlicher Zahlung (Einmalzahlung) werden bis zum Ablauf des gezahlten Jahresbetrages anerkannt.

 

Informationsmöglichkeiten für Kunden:

Informationsbroschüren und -flyer mit den neuen Preisen sind kostenlos bei allen Verkehrsunternehmen im Verbund, am MDV-Infomobil und in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen erhältlich. Die aktuellen Preise sind auf www.mdv.de bereits ersichtlich.

Auskunft erteilen auch die Mitarbeiter des MDV-Infotelefons. Für Fragen rund um das Angebot von Zug, S-Bahn, Tram und Bus im MDV steht das MDV-Infotelefon ab 1. August 2016 unter der neuen Telefonnummer 0341 91 35 35 91 für alle zum Ortstarif zur Verfügung. Die bisherige Nummer 01803 22 33 99 (0,09 EUR/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunktarif max. 0,42 EUR/Min.) ist noch bis Jahresende erreichbar.

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadt Halle | Aktuelles

(halle.de/ps) Die Themen „Ehrung des Bobsportlers Thorsten Margis“, bei der sich der Weltmeister in das Goldene  Buch der Stadt Halle (Saale) einträgt, „Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen – Aktueller Sachstand“, „Kinder-Händel-Festspiele 2017“,„Nahverkehrsplanung – Zeitschiene“ sowie die „Aktuelle Projekte der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH“ stehen auf der Tagesordnung der öffentlichen Beigeordneten-Konferenz, zu der Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand am Dienstag, dem 28. März 2017, einlädt. 

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtwerke Halle | Aktuelles

Ab 10. April wird die Ludwig-Wucherer-Straße für den Straßenbahnverkehr freigegeben. Damit ist auch der letzte Gleisbauabschnitt der ambitionierten STADTBAHN-Baustelle am Steintor fertig gestellt. Alle Restarbeiten im Gestaltungsbereich folgen bis zum Sommer. Die Straßenbahnlinien 12 und 95 fahren ab 10. April wieder durch die Ludwig-Wucherer-Straße. Um Anschlüsse zu gewähren, ergeben sich im Straßenbahn- und Busverkehr minimale Fahrplananpassungen.

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Ab 1. April Luther-Ticket | Aktuelles

Viele von Martin Luthers Wirkungsstätten sind bequem mit den Zügen des Regionalverkehrs zu erreichen. Um dabei zeitlich noch flexibler unterwegs zu sein, wird im Reformationsjahr 2017 das Luther-Ticket für einen Aufpreis von fünf Euro pro Person angeboten. 

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Sachsen-Anhalt | Aktuelles

Sachsen-Anhalts Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration lobt einen Wettbewerb aus, um Logo und Slogan für das „Landesprogramm für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit“ zu finden. 

Weiterlesen …

27.03.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtwerke-Tage | Aktuelles

Nachdem die vier „Stadtwerke-Tage“ im vergangenen Jahr sehr gut besucht waren, ermöglichen die Stadtwerke Halle auch 2017 an vier ausgewählten Tagen kostenfreien Eintritt in das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale). Am Donnerstag, 30. März, am 29. Juni, am 28. September und am 21. Dezember sind die Dauerausstellungen jeweils von 10 bis 18 Uhr kostenlos zugänglich. Ausgenommen sind Sonderausstellungen. Für die Sonderausstellungen können ermäßigte Eintrittskarten erworben werden.  

Weiterlesen …