Eva Feußner zur Staatssekretärin im Ministerium für Bildung in Sachsen-Anhalt ernannt

Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute Eva Feußner zur Staatssekretärin im Ministerium für Bildung ernannt und ihr die Ernennungsurkunde überreicht. Sie folgt auf Edwina Koch-Kupfer, die auf Bitte von Bildungsminister Marco Tullner im Januar in den einstweiligen Ruhestand versetzt wurde.

Eva Feußner wurde 1963 in Naumburg (Saale) geboren. Sie studierte an der Pädagogischen Hochschule Erfurt und ist Diplomlehrerin für Mathematik, Physik und Astronomie. Dem Landtag von Sachsen-Anhalt gehörte sie seit 1994 an. Sie war von 1998 bis 2011 bildungspolitische Sprecherin der Fraktion und von 2016 bis 2018 stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie Vorsitzende der Arbeitsgruppe Finanzen der CDU-Fraktion und deren finanzpolitische Sprecherin.

Beitrag Teilen

Zurück